Aktuelles


Folgende Pressemitteilung der Landeskommission Baden-Württemberg erreicht uns vom Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V. mit der Bitte um Veröffentlichung:

 

WIEDEREINSTIEG DER AMATEURREITER IN DEN TURNIERSPORT – Veranstalter können mit gezielten Ausschreibungen helfen


Die Freizeit und Amateursportler dürfen zwar seit Anfang März gemäß der Corona Verordnung wieder trainieren, aber von der Teilnahme an Turnieren sind sie bis auf einige wenige Ausnahmen ausgeschlossen. Dies sollte sich vermutlich in den nächsten 2-3 Wochen ändern, da bereits die ersten Ordnungsämter Turniere auch für oder mit Amateuren genehmigen.

 

Die Amateure im Lande freut dies auf der einen Seite auf der anderen Seite befürchten sie, dass die Startmöglichkeiten für sie gering sein werden, wenn bei startplatzbegrenzten Prüfungen wieder alle nennen wollen. Die Rufe nach Turnieren nur für Amateure werden daher laut um auch den Amateuren eine sportlichen Vergleich unter seines Gleichen zu ermöglichen.

 

Dies können wir sehr gut nachvollziehen und möchten daher alle Veranstalter darauf hinweisen, dass die Ausschreibung von reinen Amateurturnieren oder auch nur einzelnen Prüfungen möglich ist. Jeder Veranstalter kann in seiner Ausschreibung den eingeladenen Teilnehmerkreis oder die startberechtigten Reiter festlegen. Hier muss lediglich der Mindesteinzugsbereich gemäß der Besonderen Bestimmungen (z.B. mind. 12 Vereine bei LP bis Kl. M) beachtet werden. Ebenso kann man mit den Reiter-Optionen „offen“ und „geschlossen“ bei der Ausschreibung von Prüfungen arbeiten.

 

Seitens der LK würden wir zumindest zu Anfang, eine Trennung der Teilnehmerkreise Amateure und Profi- und Spitzensportler in den Kl. A-M und auch insbesondere in den Dressur- und Springpferdeprüfungen begrüßen um den Amateuren den Einstieg in die Saison zu erleichtern, da diese nun seit Oktober 2020 nicht mehr auf Turnieren starten konnten.

Anstelle einer Begrenzung der Startplätze raten wir allen den Teilnehmerkreis anhand von sportfachlichen Handicaps und geographischen Kriterien zu begrenzen. Die Nachfrage bei den Amateuren an Startmöglichkeiten wird sehr hoch sein und der unsägliche Kampf um die begrenzten Startplätze ist frustrierend, wenn man keinen ergattern kann.

 

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass sobald Ausschreibungen wieder ohne Unterscheidung im Teilnehmerkreis zwischen Profis, Spitzensportlern und Amateure ausgeschrieben werden, gemäß LPO 20% der Leistungsprüfungen der Kl. A-M für den geschlossenen Bereich ausgeschrieben werden müssen.

 

Bei allen Fragen hinsichtlich der Ausschreibungsgestaltung stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Miriam Abel

 

Pferdesportverband und Landeskommission

Baden-Württemberg e.V.

Murrstr. 1/2

70806 Kornwestheim

Tel: 07154 / 83 28 12

Fax: 07154 / 83 28 29

www.pferdesport-bw.de



CROWDFUNDING-PROJEKT ZUM ERWERB EINES NEUEN SCHULPFERDES

Es ist soweit, am 15.03.2021 um 9:30 Uhr starten wir unsere Crowdfunding-Aktion für ein weiteres Schulpferd


Mit dieser Aktion beschreiten wir neue Wege, um den unzähligen Anfragen nach Reitunterricht auch in diesen schweren Zeiten etwas besser nachkommen zu können.

Wir hoffen sehr, dass wir damit unsere Schulpferde-Truppe verstärken können, um noch mehr Menschen mit Hilfe der Vierbeiner glücklich machen zu können... 


Auf geht‘s, ab 15.03., 9.30 Uhr, freuen wir uns über eure Spende! Für jede Spende über mindestens 10,- € legt die Badenova nochmals 10,- €  obendrauf.
Die Aktion läuft 60 Tage lang, bis dahin müssen wir 4000 ,- € an Spenden gesammelt haben. Sollten wir das nicht schaffen, wird die Aktion erfolglos beendet, die Spender bekommen ihr Geld zurück und wir gehen leider leer aus. Und das wäre doch sehr schade!
Hier der Link zum Crowdfunding-Projekt, dort gibt es Infos und auch ein sehr schönes Video unserer Mitglieder*innen!


http://www.Schwarzwald-Crowd.de/reitclub99

Neugierig?

Auch hier gibt es Infos:

Facebook: https://de-de.facebook.com/reitclub.mundenhof/ oder unserem Instagram: https://www.instagram.com/reitclub99_jugend/?r=nametag vorbei.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 




INFORMATIONEN DER DEUTSCHEN REITERLICHEN VEREINIGUNG FN ZUR WIEDERAUFNAHME DES REITUNTERRICHTS AM TAG X

Wir bedauern es sehr mitteilen zu müssen, dass es uns derzeit leider noch nicht möglich ist, Reitunterricht in gewohnter Weise anzubieten, wir werden aber hier informieren, sobald sich dies ändert. 

Hier stellen wir die die Handlungsempfehlungen der FN für den Tag, an dem der Reitunterricht wieder aufgenommen werden darf, schon mal zur Verfügung. Wir haben aber aktuell noch kein Datum in Aussicht.

 

Mit freundlichen Grüßen,
der Vorstand des Reitclub 99 e.V.

 




TAG DER OFFENEN TÜR UND VEREINSMEISTERSCHAFTEN

Am Sonntag, 20. Oktober 2019, von 10 bis 17 Uhr.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, mit Kaffee/Kuchen und Würstchen.
Daneben gibt es Angebote wie Pferde-Quiz und Hufeisen-Basteln.




AUSZEICHNUNG DES RC99 E.V. ALS  "SCHWALBENFREUNDLICHES HAUS"

Unsere Schwalbenbegeisterung hat zu einer schönen Aktion geführt. Wir haben den NABU Freiburg informiert, dass sich bei uns ca. 40 Schwalbenester im Stall befinden und fleissig gebrütet wird. Darauf kam gleich begeisterte Resonanz und uns wurde mit der Verleihung einer Plakette als "schwalbenfreundliches Haus" gedankt. Am 12. August gab es dann die offizielle Übergabe, gekrönt mit einem Artikel in der Badischen Zeitung am 14. August über die Schwalben und unsere Auszeichnung. Wir freuen uns sehr darüber!

Frau Hippchen (links), die Schwalbenbeauftragte vom NABU Freiburg, übergibt die Urkunde und Plakette "schwalbenfreundliches Haus" an Conny H.-Woerner, 2. Vorsitzende des RC 99 (ganz rechts), und Patricia Schön, Schriftführerin (2. von rechts). Dragon schaut aufmerksam zu... (Foto von Philippa Schön)

 



VOLTIGIER- UND/ODER LONGIERLEHRGANG AM, 30./31.03.2019

Am Wochenende 30./31.03.2019 veranstaltete der Reiterring Breisgau-Kaiserstuhl e.V. einen Voltigier- und/oder Longierlehrgang auf unserer Anlage. 


Die Referentinnen waren Karin Lachner und Marion Schüren.



NEUE REITHALLENBELEUCHTUNG

Die neue Reithallen-Lichtanlage des Reitclub 99 ist fertig! Mit den neuen, energiesparenden Lampen ist die Reithalle deutlich besser ausgeleuchtet und somit auch noch umweltfreundlicher. 

Vielen Dank an alle Helfer für den tatkräftigen Einsatz!

Fotos von Patrick Egloff

Eine besondere Überraschung bot sich unseren fleissigen Elektrikern überdies noch bei der Abnahme der alten Lampen. Eine der Lampen hatte als Kinderstube für Spatzen gedient... Rundum mit Heu gefüllt ein brandgefährliches Kinderzimmer...





VOLTIGIERUNTERRICHT

Wir bieten auch Voltigier-Unterricht für Kinder ab 6 Jahre.
Dienstags, 16 Uhr, 90 Min. 

 

Beim Voltigieren, dem Turnen auf einem Pferd, das an einer Longe im Kreis läuft, wird vor allem Haltung, Rhythmus, Gleichgewicht und Konzentration geschult, und bietet einen sehr guten Einstieg in den Reitsport.


Zur Zeit sind keine Plätze im Voltigieren frei!

 

Wir sind derzeit nur per SMS unter der Rufnummer 0152/327 989 40 zu erreichen, oder per E-Mail info@reitclub99.de.

 

 



JUGENDARBEIT

Wir versuchen, den Jugendlichen im Verein immer wieder gemeinsame Projekte  zu bieten, wie Besuche von Turnieren, Messen, Pferdeveranstaltungen, aber auch gemeinsame Unternehmungen wie Stallübernachtungen, Kinobesuche, etc. 

 

3.12.2017: Quadrillentag im Reit- und Fahrverein Bahlingen e.V.

Am Sonntag, den 3.12. hat unsere Jugend mit einer ganz "besonderen" Quadrille beim traditionellen Quadrillentag des Reiterrings Breisgau-Kaiserstuhl e.V. beim Reit- und Fahrverein Bahlingen e.V. teilgenommen.


REITUNTERRICHT

Uns ist es derzeit nicht möglich, weitere Reitschüler aufzunehmen.



 

KONTAKT

Reitclub 99 e.V.
Mundenhof 51

79111 Freiburg

MAIL: info@reitclub99.de

INTERNET: www.reitclub99.de


AG Freiburg VR 816